Der Papsterlass

Zum Ausdrucken und bei sich führen, verschicken u.v.m.

Ein ebenso mögliches Mittel!

Papsterlass vom11.07.2013

 

Kurzer Nachtrag dazu:

Der Jesuiten-Plan ist es, die Illuminazi-Fraktion*(Rockefeller, Bush, Kissinger, Cheney & Co.) durch die Lichtkräfte heraus spülen zu lassen, um dann heimlich mit den Rothschilds im Team den Prozess der Schaffung des neuen Finanz-Systems zu übernehmen. Ihre Agenten sind auf endlosen Verhandlungen über die Kapitulation der Kabale zugegen und sie versuchen, die Vereinbarungen näher an die Jesuiten-Agenda zu bringen. Dies ist die Quelle von Vorschlägen, den Papst als neuen M1 (Kontrolleur des Geldes) auszurufen. Dies ist der Grund, warum der neue Jesuiten-Papst die Idee einer zentralen Weltbank fördert. Sie erwägen deshalb auch ernsthaft die Idee, einen weltweiten Schulden-Erlass auszurufen, so dass sie als Retter der Menschheit unter den Flügeln der »wohlwollenden« katholischen Kirche dargestellt würden. chinapost.com.tw/international/europe/2015/Pope-declares

Sie würden dann den katholischen Kult in einer erneuerten, öffentlich ansprechenderen Art und Weise fördern und nach und nach andere Religionen in sich hinein absorbieren (beginnend mit dem Buddhismus), bis sie ihr Ziel eines globalen religiösen Gedankenprogrammierungs-Kultes erreichen, gleichzeitig alle vergangenen Gräueltaten der katholischen Kirche unter dem Teppich haltend.

 

So erkennen wir auch was es damit auf sich hat!

Der OPPT hat die Menschen ja bereits im Dez.2012 befreit.

Advertisements

2 thoughts on “Der Papsterlass

  1. Pingback: [PAPST ERLASS] vom 11.7.2013 wird immer noch von den Medien ignoriert! | endlichfreileben.wordpress.com

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s