Author Archives: I AM Love

POlizei ist NICHT mensch!

Die Heulerei der POlizei ist an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten. Jeder der in diesen Canon mit einstimmt sollte sich unbedingt mal fragen welchen Rechtsgrundlagen diese (Firma) vorweisen kann wenn sie als Scheinexekutive, in Hamburg G20 war die POlizei sogar Legislative!!!! Agiert!

Das haben viele Menschen gefragt die dann einfach entführt und ihrer Freiheit beraubt wurden, wie zB. Adrian ursache, Monika unger und viele viele andere. Bei bewaffneten Konflikten ( nach Genfer Konvention) mischt diese Firma fleißig mit und beim Abzocken auf der Straße ebenso.. Deutsche ( oder DEUTSCH) wird von der POlizei zu Gerichtsfirmen geschleift oder von dort entfernt. Wegen Bagatellen oder auch wegen nichts. Illegale Migration wird nicht unterbunden, Gewalttaten wie Vergewaltigung und auch Mord, was mittlerweile an der Tagesordnung in DEUTSCH-land ist wird schnell im Verfahren eingestellt und schwerstkriminelle werden wieder laufen gelassen.

POlizei ist der Sicherheitsdienst der Eliten. Ihre Aufgabe ist es SIE, die „Eliten“ vor uns dem PACK zu schützen…

Da braucht man nicht über POlizei=Mensch reden… (POLIZIST ist PERSON und steht unter dem MENSCHEN, dem lebendigen beseelten Wesen!!!!!)

Aber was haben wir darüber schon berichtet, ja fast erbrochen… Und es interessiert die Ignoranten weiterhin nicht.. FAKTEN werden und wurden präsentiert! BVG Urteile! Aber das ist der IGNORANZ von Sonderschule bis Universität EGAL!)

Die große Frage wäre doch mal gewesen, was hätte Frau Merkel (ist eine ehrenwerte Frau) getan, wenn die POlizeipräsidenten der „Länder“ gemeinsam sich getroffen hätten und einstimmig bzw. mehrstimmig gesagt hätten „Für die Absicherung des geplanten Großevents in HH können wir nicht garantieren!“ Wir empfehlen ihnen einen anderen Veranstaltungsort. Mit uns wird es in HH keinen Schutz geben!

Aber das kam nicht….Denn POlizei ist TEIL des PLANS! Und die (man kann es nicht anders sagen, dummen systemtrottel scheien dann wie 1+1 zuvor berechnet gleich nach mehr POlizei!)

 

 

Wenn ihr “POLIZEI” wirklich menschen seid, dann zeigt das mal!!! Auch BND, auch andere Abhör und Spioniereinrichtungen! ZEIGT ES! 

Wir würden uns freuen, wenn ihr da nicht weiter mitmacht! Und! Es gibt ne Menge die unter euch waren, die ein so genanntes Gewissen hatten und ihren “DIenst” quittierten oder sich krankschrieben ließen!

Also… ihr seit mitverantwortlich… wie heißt es… mit gehangen, mit gefangen! 

 

 

Mehr als Zynismus bleibt kaum noch! Bei der Ignoranz die einem nach wievortäglich begegnet!

 

 

 

Advertisements

Ablenkung von den riesigen Massen

Schaut auf eure “Stadt(firmen) Seiten und guckt euch an was sie für “Refugees”, “Flüchtlinge” an AKTION bringen, würde man sich für uns und unsere Kinder oft gewünscht haben!!!

Schaut an wo “Camps” in Bau sind, in Planung…!!! 

http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/soziales/koeln-hilft-fluechtlingen/wo-werden-in-koeln-gefluechtete-untergebracht

http://www.hamburg.de/fluechtlingsunterkuenfte/

https://www.rbb-online.de/politik/thema/fluechtlinge/berlin/karte-fluechtlingsheime/tempohomes-container-modulare-unterkuenfte-fuer-fluechtlinge-berlin.html

https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Sozialreferat/Fluechtlinge/Unterkuenfte.html

Das kommt nicht von ungefähr denn die “Krise” ist nicht überstanden… 

Die Marionetten sagen es, ihr müßt nur richtig hinhören und auch verstehen WAS sie sagen!

Bei WIR SCHAFFEN DAS, waren auch nicht wir Deutschen gemeint, sondern die Clique die Deutschland nach jüdischer KALGERI Manier oder Manie, völlig auslöschen will.

 (der Kalgeri Plan ist offen und einsehbar!, er ist keine dubiöse Theorie, es ist sogar im wahrsten Sinn ein Aufruf zum Völkermord der normalerweise unter Strafe steht, aber nicht für Kalgeri und Konsorten! Deutschland wurde sogar darin Landmäßig unter den Nachbarn verteilt, das es völlig verschwunden ist!)

Und es schreitet jeden Tag fort. Da NEIN zu sagen hat nichts mit Rassismus zu tun, sondern mit einem Inneren natürlichen Trieb der ARTERHALTUNG! WIr Weißen sind mittlerweile sowieso schon eine Minderheit!

(Wir sind spirituelle Wesen, und in einem Menschlichen Körper. Aber es geht auch hier darum die Vielfalt Gottes zu erhalten!! )

Die Ehe für alle, die alle zur Homoehe umwandelten ist übrigens eines der DICKEN ABLENKUNGSMANÖVER! DIE EHE FÜR ALLE!!! Was für eine merkkwürdige Formulierung oder?

NEN LEUTE! Es geht hier kaum um Homoehen… was auch nicht schlimm wäre, denn erwachsene Menschen sollen frei entscheiden können…

Es geht hier um KINDEREHE! der ISLAMISTEN! Deswegen schön verschleiert ALLE!!!

So und jetzt schauen wir mal was die JUNGE FREIHEIT auf der MITTELMEER-ROUTE so in ERFAHRUNG GEBRACHT HAT über unsere Großen SCHLEUSER!

Übrigens die “Flüchtlinge” die bei uns integriert werden sollen aber nicht wollen, werden in Italien vom MILITÄR in ABGESCHIEDENEN REGIONEN in CAMPS bewacht!!

EUCH WERDEN DIE OHREN SCHLACKERN!!! 

WER jetzt immer noch glaubt durch “WAHLEN” die das BVG (bundesverfassungsgericht) RÜCKWIRKEND bis 1956 für “verfassungswidrig” urteilte vor einigen jahren, dem ist NICHT  MEHR ZU HELFEN!!!

ES IST ALLES ILLEGAL! Und wenn ihr wählen geht nichts weiter als völlig ignorant. 

ein falscher ZwanziGer

Die ersten Stimmen, die gegen das gewaltbeladene, unverhältnismäßige und völlig ja rechtswidrige ( der so genannten Gewaltenteilung zugrundeliegende Prinzip) Verhalten oder Agieren der so genannten POLIZEI (Firma, wie wir ja fast alle jetzt wissen) ihre Stimme erhoben waren Leute vom ANWALTLICHEN NOTDIENST.

 

G20 HAMBURG

Sie haben auf unmißverständliche Weise ohne Verblümung über die ja Teils Machenschaften von POLIZEI, anders ist es nicht benennbar, berichtet.

Wenn einer Kritik an POLIZEI übt, die sehr berechtigt ist, fängt POLIZEI immer gleich kollektiv an zu heulen. Dabei sollten sie ihre Leute zur Rechenschaft ziehen und zur Menschlichkeit auffordern.

Das POLIZEI und Menschlichkeit sich heute ja schon diametral gegenüberstehen, wenn es je anders war, (aber sicher nie so schlimm wie sich heute zeigt,) das wissen und haben viele Menschen, die sich versuchten und versuchen aus dem Machenschaftssystem der BRD zu befreien ebenso!

Die GENFER MENSCHENRECHTKONVENTION IST AUCH HEUTE BINDEND und da POLIZEI diese ARTIKEL NICHT KENNT UND NICHT MIT SICH FÜHRT, ZUSAMMEN MIT DEN SO GENANNTEN DIENSTWAFFEN, ERSCHAFFEN SIE ÜBERALL BEWAFFNETE KONFLIKTE MIT MENSCHEN! UND DAS SIND STRAFTATEN DIE MIT OBLIGATIONEN, AN DIE JEWEILIGEN INDIVIDUEN IN POLIZEI MIT 5.000.000€, BELEGT WERDEN KÖNNEN. MEHR AUF http://www.ichr.de

 

Aber nun zum Artikel, der von WIRKLICHEN AUGENZEUGEN VOR ORT stammt und nicht von irgendwelchen Propagandaschmierblatt Hobby Journalisten zusammen geschustert wurde, so wie man das ein oder andere in jeder beliebigen so genannten Tageszeitung lesen konnte.

 

Dieser Bericht sollte jedem die Augen öffnen, denn er ist unverblümt aber sehr respektvoll und TATSACHENbeladen geschrieben. 

 

 

+++ STELLUNGNAHME ZU DEN EREIGNISSEN VOM WOCHENENDE +++

 

Wir, einige Geschäfts- und Gewerbetreibende des Hamburger Schanzenviertels, sehen uns genötigt, in Anbetracht der Berichterstattung und des öffentlichen Diskurses, unsere Sicht der Ereignisse zu den Ausschreitungen im Zuge des G20-Gipfels zu schildern.
In der Nacht vom 7. auf den 8. Juli 2017 tobte eine Menge für Stunden auf der Straße, plünderte einige Läden, bei vielen anderen gingen die Scheiben zu Bruch, es wurden brennende Barrikaden errichtet und mit der Polizei gerungen.

Uns fällt es in Anbetracht der Wahllosigkeit der Zerstörung schwer, darin die Artikulation einer politischen Überzeugung zu erkennen, noch viel weniger die Idee einer neuen, besseren Welt.
Wir beobachteten das Geschehen leicht verängstigt und skeptisch vor Ort und aus unseren Fenstern in den Straßen unseres Viertels. 
Aber die Komplexität der Dynamik, die sich in dieser Nacht hier Bahn gebrochen hat, sehen wir weder in den Medien noch bei der Polizei oder im öffentlichen Diskurs angemessen reflektiert.
Ja, wir haben direkt gesehen, wie Scheiben zerbarsten, Parkautomaten herausgerissen, Bankautomaten zerschlagen, Straßenschilder abgebrochen und das Pflaster aufgerissen wurde.
Wir haben aber auch gesehen, wie viele Tage in Folge völlig unverhältnismäßig bei jeder Kleinigkeit der Wasserwerfer zum Einsatz kam. Wie Menschen von uniformierten und behelmten Beamten ohne Grund geschubst oder auch vom Fahrrad geschlagen wurden. 
Tagelang.
Dies darf bei der Berücksichtigung der Ereignisse nicht unter den Teppich gekehrt werden.

Zum Höhepunkt dieser Auseinandersetzung soll in der Nacht von Freitag und Samstag nun ein „Schwarzer Block“ in unserem Stadtteil gewütet haben.
Dies können wir aus eigener Beobachtung nicht bestätigen, die außerhalb der direkten Konfrontation mit der Polizei nun von der Presse beklagten Schäden sind nur zu einem kleinen Teil auf diese Menschen zurückzuführen.
Der weit größere Teil waren erlebnishungrige Jugendliche sowie Voyeure und Partyvolk, denen wir eher auf dem Schlagermove, beim Fußballspiel oder Bushido-Konzert über den Weg laufen würden als auf einer linksradikalen Demo. 
Es waren betrunkene junge Männer, die wir auf dem Baugerüst sahen, die mit Flaschen warfen – hierbei von einem geplanten „Hinterhalt“ und Bedrohung für Leib und Leben der Beamten zu sprechen, ist für uns nicht nachvollziehbar.
Überwiegend diese Leute waren es auch, die – nachdem die Scheiben eingeschlagen waren – in die Geschäfte einstiegen und beladen mit Diebesgut das Weite suchten. 
Die besoffen in einem Akt sportlicher Selbstüberschätzung mit nacktem Oberkörper aus 50 Metern Entfernung Flaschen auf Wasserwerfer warfen, die zwischen anderen Menschen herniedergingen, während Herumstehende mit Bier in der Hand sie anfeuerten und Handyvideos machten. 
Es war eher die Mischung aus Wut auf die Polizei, Enthemmung durch Alkohol, der Frust über die eigene Existenz und die Gier nach Spektakel – durch alle anwesenden Personengruppen hindurch –, die sich hier Bahn brach. 
Das war kein linker Protest gegen den G20-Gipfel. Hier von linken AktivistInnen zu sprechen wäre verkürzt und falsch.

Wir haben neben all der Gewalt und Zerstörung an dem Tag viele Situationen gesehen, in denen offenbar gut organisierte, schwarz gekleidete Vermummte teilweise gemeinsam mit Anwohnern eingeschritten sind, um andere davon abzuhalten, kleine, inhabergeführte Läden anzugehen. Die anderen Vermummten die Eisenstangen aus der Hand nahmen, die Nachbarn halfen, ihre Fahrräder in Sicherheit zu bringen und sinnlosen Flaschenbewurf entschieden unterbanden. Die auch ein Feuer löschten, als im verwüsteten und geplünderten „Flying Tiger Copenhagen“ Jugendliche versuchten, mit Leuchtspurmunition einen Brand zu legen, obwohl das Haus bewohnt ist. 
Es liegt nicht an uns zu bestimmen, was hier falsch gelaufen ist, welche Aktion zu welcher Reaktion geführt hat.
Was wir aber sagen können: Wir leben und arbeiten hier, bekommen seit vielen Wochen mit, wie das „Schaufenster moderner Polizeiarbeit“ ein Klima der Ohnmacht, Angst und daraus resultierender Wut erzeugt.
Dass diese nachvollziehbare Wut sich am Wochenende nun wahllos, blind und stumpf auf diese Art und Weise artikulierte, bedauern wir sehr. Es lässt uns auch heute noch vollkommen erschüttert zurück.
Dennoch sehen wir den Ursprung dieser Wut in der verfehlten Politik des Rot-Grünen Senats, der sich nach Außen im Blitzlichtgewitter der internationalen Presse sonnen möchte, nach Innen aber vollkommen weggetaucht ist und einer hochmilitarisierten Polizei das komplette Management dieses Großereignisses auf allen Ebenen überlassen hat. 
Dieser Senat hat der Polizei eine „Carte Blanche“ ausgestellt – aber dass die im Rahmen eines solchen Gipfels mitten in einer Millionenstadt entstehenden Probleme, Fragen und sozialen Implikationen nicht nur mit polizeitaktischen und repressiven Mitteln beantwortet werden können, scheint im besoffenen Taumel der quasi monarchischen Inszenierung von Macht und Glamour vollkommen unter den Tisch gefallen zu sein.
Dass einem dies um die Ohren fliegen muss, wäre mit einem Mindestmaß an politischem Weitblick absehbar gewesen.
Wenn Olaf Scholz jetzt von einer inakzeptablen „Verrohung“, der wir „uns alle entgegenstellen müssen“, spricht, können wir dem nur beizupflichten.
Dass die Verrohung aber auch die Konsequenz einer Gesellschaft ist, in der jeglicher abweichende politische Ausdruck pauschal kriminalisiert und mit Sondergesetzen und militarisierten Einheiten polizeilich bekämpft wird, darf dabei nicht unberücksichtigt bleiben.

Aber bei all der Erschütterung über die Ereignisse vom Wochenende muss auch gesagt werden: 
Es sind zwar apokalyptische, dunkle, rußgeschwärzte Bilder aus unserem Viertel, die um die Welt gingen.
Von der Realität eines Bürgerkriegs waren wir aber weit entfernt.
Anstatt weiter an der Hysterieschraube zu drehen sollte jetzt Besonnenheit und Reflexion Einzug in die Diskussion halten. 
Die Straße steht immer noch, ab Montag öffneten die meisten Geschäfte ganz regulär, der Schaden an Personen hält sich in Grenzen. 
Wir hatten als Anwohner mehr Angst vor den mit Maschinengewehren auf unsere Nachbarn zielenden bewaffneten Spezialeinheiten als vor den alkoholisierten Halbstarken, die sich gestern hier ausgetobt haben.
Die sind dumm, lästig und schlagen hier Scheiben ein, erschießen dich aber im Zweifelsfall nicht.

Der für die Meisten von uns Gewerbetreibende weit größere Schaden entsteht durch die Landflucht unserer Kunden, die keine Lust auf die vielen Eingriffe und Einschränkungen durch den Gipfel hatten – durch die Lieferanten, die uns seit vergangenem Dienstag nicht mehr beliefern konnten, durch das Ausbleiben unserer Gäste. 
An den damit einhergehenden Umsatzeinbußen werden wir noch sehr lange zu knapsen haben.

Wir leben seit vielen Jahren in friedlicher, oft auch freundschaftlich-solidarischer Nachbarschaft mit allen Formen des Protestes, die hier im Viertel beheimatet sind, wozu für uns selbstverständlich und nicht-verhandelbar auch die Rote Flora gehört.
Daran wird auch dieses Wochenende rein gar nichts ändern.

In dem Wissen, dass dieses überflüssige Spektakel nun vorbei ist, hoffen wir, dass die Polizei ein maßvolles Verhältnis zur Demokratie und den in ihr lebenden Menschen findet, dass wir alle nach Wochen und Monaten der Hysterie und der Einschränkungen zur Ruhe kommen und unseren Alltag mit all den großen und kleinen Widersprüchen wieder gemeinsam angehen können.

Einige Geschäftstreibende aus dem Schanzenviertel

BISTRO CARMAGNOLE
CANTINA POPULAR
DIE DRUCKEREI – SPIELZEUGLADEN SCHANZENVIERTEL
ZARDOZ SCHALLPLATTEN
EIS SCHMIDT
JIM BURRITO’S
TIP TOP KIOSK
JEWELBERRY
SPIELPLATZ BASCHU e.V.
MONO CONCEPT STORE
BLUME 1000 & EINE ART
JUNGBLUTH PIERCING & TATTOO
SCHMITT FOXY FOOD
BUCHHANDLUNG IM SCHANZENVIERTEL
WEIN & BOULES

 

 

QUELLE: 

www.carmagnole.de

Abendblatt zu Kohn Tod, alias Helmut Kohl

Er ist sicherlich nicht unser “Freund”, als wir den Artikel jedoch sahen, stand fest hier wollen wir mal zwischen die Zeilen schreiben!

Denn hier zeichnet sich neben wohl fast schon offensichtlichem Mord, mit Motiven auch noch ein Megaritual ab.

 

Hier der Artikel aus dem Abendblatt, kommentiert in Roter Schrift!

Walter Kohl wollte am Mittwoch das Haus seines gestorbenen Vaters Helmut Kohl besuchen

Revisionismus und Holocaust Deprogrammierung

Auch wenn es schon einen großen Beitrag gibt, es gibt viel neues..

leider ist das meiste auf Englisch und über normale Internetverbindung in Deutschland unterbunden anzuschauen.

Also bekommt man in Deutschland von dem System nicht mal die Möglichkeit eine andere Sicht zu erhalten!

Das ist Freiheit und Wahrheit?

Wer sollte das Wahre blockieren?

Aber es ist gut, daß das von immer mehr Menschen erkannt wird!!! Denn hier stinkt was gewaltig…

 

Dazu braucht man sich eigentlich ( vor allem als Gutmensch) nur mal 3 Sachverhalte anschauen.

  1. Die Zitate von Churchill VOR dem 2. WK!

  2. Die hochkriminelle, menschenverachtende und mordende  Politik der Israelis in einem Fremden Land, nämlich Palästina und den täglichen zig Toten seit über 60 Jahren!

  3. die aktuelle Hochverratspolitik ( inkl. der falschen Asylpolitik, aber auch die Israel schutzpolitik der deutschen jüdischstämmigen Politiker wie einst Hennoch Kohn (alias Helmut kohl), und der …Kasner ( alias Angela Merkel, auch noch SED Mitglied der EX DDR), die durch die zurvorige Abschaffung des Hochverratsparagraphen nicht zur Rechenschaft kommt, noch nicht.

 

ZU 1:

„Dieser Krieg ist ein englischer Krieg, sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands.“

„Ich führe keinen Krieg gegen Hitler, sondern ich führe einen Krieg gegen Deutschland.“

„Das Deutsche Volk besteht aus 60 Millionen Verbrechern und Banditen.“

„Sie müssen sich darüber im klaren sein, daß dieser Krieg nicht gegen Hitler oder den Nationalsozialismus geht, sondern gegen die Kraft des deutschen Volkes, die man für immer zerschlagen will, gleichgültig, ob sie in den Händen Hitlers oder eines Jesuitenpaters liegt.“

 

„Ich möchte keine Vorschläge haben, wie wir kriegswichtige Ziele im Umland
von Dresden zerstören können, ich möchte Vorschläge haben, wie wir 600.000
Flüchtlinge aus Breslau in Dresden braten(!) können.“

„Wir werden Hitler den Krieg aufzwingen, ob er will oder nicht.“

“Deutschland muss wieder besiegt werden und dieses mal endgültig.“

“Wir werden Deutschland zu einer Wüste machen, ja, zu einer Wüste.”

„Wir hätten, wenn wir gewollt hätten, ohne einen Schuss zu tun, verhindern können, dass der Krieg ausbrach. Aber wir wollten nicht.“

 

 „Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der erfolgreiche Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mehr mitverdienen konnte.“

 

„Der Krieg ging nicht alleine um die Beseitigung des Faschismus in Deutschland, sondern um die Erringung der deutschen Absatzmärkte.“

 

Videos Revisionismus: Schaut sie euch mit VPN oder etwas anderem an. ladet sie runter und verteilt sie.

 

 

Stunde Null Trümmerfrauen und Vertreibung Germany after May 1945 The End of Germany

https://www.youtube.com/watch?v=uXJ0pwvGrUA

 

Stunde Null Germany after May 1945 The End of Germany

https://www.youtube.com/watch?v=ncNaW8g0Mg4

 

Berlin 1900 in colour!!!!

https://www.youtube.com/watch?v=B-m9A8mY-U0

 

Berlin im Juli 1945 (in Farbe und HD 1080p)

https://youtu.be/R5i9k7s9X_A

 

World War II justified by former German soldiers

https://youtu.be/LQdDnbXXn20

 

Robert Faurisson Germans Punished in World War II

https://youtu.be/qbhFlMPuxh0

 

Höllensturm OFFIZIELL Die Vernichtung Deutschlands Hellstorm in Deutsch FEDI

https://youtu.be/9HqfqGp641E

 

The Real Holocaust Victims Were the Victims of British Firebombing in World War II

https://youtu.be/QPaCEFl-Zzg

 

Did the Holocaust Really Happen?

https://www.youtube.com/watch?v=QlBA2zp992c

 

Holocaust never happened? Ursula Haverbeck- The Panorama Interview

https://www.youtube.com/watch?v=cbpq3fbXxgA

 

Über Deutsche Neurosen – Gerard Menuhin

https://youtu.be/BArgSrthOvk

 

Das Problem der Gaskammern , von Robert Faurisson !

https://www.youtube.com/watch?v=CJtbGiqIrpc

 

KZ Insasse gibt zu, das alles frei Erfunden ist, alles eine große Lüge. KZ Lies Exposed

https://www.youtube.com/watch?v=W6ZgcgG9OLk

 

Rheinwiesenlager: Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen

https://youtu.be/Bhi_S3PWWSk

 

Rheinwiesenlager- eine verschwiegene Schuld

https://youtu.be/gZE0ydG-04k

 

DIE VERBOTENE WAHRHEIT ÜBER DEN 2 WELTKRIEG!

https://youtu.be/D3Zz1XewDXY

 

David Irving: Anti-German Propaganda Since WW2

https://youtu.be/yGAUm-0DLiU

 

 

 

 

 

HOLOCAUST DEPROGRAMMING COURSE

https://holocaustdeprogrammingcourse.com

 

 

 

 

 

 

 

Quellen: https://deinweckruf.wordpress.com/2010/10/28/zitat-der-woche-teil-13-winston-churchill/

 

 

 

 

Oberstleutnant Max Klaar

Die derzeitige Hochverratspolitik ( zuvor von den EX-SED Mitgliedern ( viele derzeitige BRD “Politik” Marionetten außer Kraft gesetzt) entfaltet ihr Faschistisches Gesicht und wird immer mehr Menschen deutlich.

 

ZUM DOWNLOAD DAS PDF:
Oberstleutnant an Merkel und USA_ „Dann…n gnade euch Gott!“ – anonymousnews.ru

 

Quelle: http://www.anonymousnews.ru/2016/10/20/oberstleutnant-an-merkel-und-usa-dann-richtet-das-volk-dann-gnade-euch-gott/

 

Es krieselt in der Bundeswehr (entmachtete Wehrmacht)

Wir müssen zu unserem Land stehen, denn wenn wir es nicht tun, werden wir nicht mehr lange da sein!

 

 

 

Butter bei die Fische!

Es geht neben der eigenen Inneren Arbeit auf der äußeren Ebene auch darum STELLUNG zu beziehen!

 

Mehr und mehr Menschen bekommen mit, daß es kriminell ist was diese Scheinregierung tut.

 

Öffnet euch auch für die Möglichkeit, daß nicht alle Menschen sind, die aussehen wie Menschen! Das hat schon Rudolf Steiner seinerzeit gesagt!

https://www.denkeandersblog.de/rudolf-steiner-die-welt-ist-ueberwaschen-mit-seelenlosen-menschlichen-figuren/

 

Kauft euren Kindern KEINE SMARTWATCHES, oder so ein Verstrahlungszeug! Ein Smartphone reicht!

Wehrt euch gegen den Austausch eures alten Stromzählers gegen einen SMARTMETER! Es ist eure Gesundheit! Laßt sie Abblitzen, es gibt keine Berechtigung für einen Austausch!
Stellt um Himmelswillen endlich eure WLAN Router zumindest NACHTS aus, nehmt eure Mobiltelefone nicht mit ins Bett, stellt sie nachts bestenfalls aus und auf Flugmodus!

Ohne Ausreden, dann kauft euch eine Zeitschaltuhr die ihr auf 23:30 stellt und dann bleibt bis 6:30 Bestrahlungsstille!

 

Sie können euch darüber wunderbar kontrollieren und Denken!! Ja SIE denken EUCH! (wenn ihr nicht schleunigst beginnt zu machen!) Butter bei die Fische heißts!

 

Mindcontrol Anti Zensur Koalition

https://www.youtube.com/watch?v=crraIpjsZ10

 

 

Kauft die großen Marken nach Möglichkeit NICHT MEHR! Entscheidet selbst!

 

Redet mit euren Mitmenschen, gebt ihnen Links oder Infos wo sie mehr anschauen können.

 

Fragt einen Polizisten nach seiner Befugnis wenn sie euch anhalten, zuhause aufsuchen, was auch immer! Laßt euch die Namen geben, die vollständigen! Und/oder die des Vorgesetzten! Dokumentiert das alles, Mit Ortsdaten und Anwesenden, und Situation! Haltet es fest! Ggf. Fotos. Aber das ist weniger wichtig!

Macht! laßt nicht alles über euch ergehen!

Wenn ihr erwachsen sein wollt, dann fangt damit an! Ihr könnt auch einem „Mit-Zivilisten“ eure Meinung sagen, bzw. Kritik äußern! Macht das auch bei „Ämtern“ und deren „Mitarbeitern“.

 

 

 

 

Macht euch ggf. ein Protokollentwurf, damit ihr Kleinigkeiten nicht vergesst. Z.B.

 

Datum Ort des Geschehens

 

Strecken KM auf der Autobahn, Bundestraße
Name der Straße etc.

 

Beteiligte

NAME/VORNAME

FIRMA

Genaue Angabe

Vorgesetzte

NAME/VORNAME

Str. Nr. Plz. ORT

Vorwurf/ Anlaß

 

 

Augenzeugen Situationsbeschreibung

Tat-Hergang

Ggf. KFZ Kennzeichen

 

Dienstnummern

 

Uhrzeit

 

 

Hier ein Hitler Cartoon, ist auf Englisch. Aber es ist genau die gleiche Variante, wie SIE uns die Masseneinwanderung als „Kulturbereicherung“ verkaufen wollen. Nur auf Israel gemünzt!

https://www.youtube.com/watch?v=QfFsVueMyMc

 

 

http://www.jewworldorder.org

http://www.jewworldorder.org/the-genocide-of-15-million-germans-by-the-jews/

 

 

Macht Meditationen, laßt euch nach Möglichkeit nicht in Konflikte ziehen oder schürt diese indem ihr darauf einsteigt:

777ALAJE

https://youtu.be/bfXwYCfJZag

 

 

und schaut euch endlich an das es ganz andere Geschichtsfakten gibt und das wir vor allem als Deutsches Volk keine Generalschult haben!  Selbst die Kulturbereicherer lachen, über uns was das betrifft. Aber auch kein anderes Europäisches Land unterstellt uns dergleichen! Das ist einzig der Dumme Juncker der solche Behauptungen aufstellt, das sie alle an der gleichen Agenda arbeiten solltet ihr jetzt wissen!

 

Das Problem der Gaskammern , von Robert Faurisson !

https://youtu.be/CJtbGiqIrpc

 

Rheinwiesenlager: Der geplante Tod (der verschwiegene Holocaust)

https://youtu.be/xzLmoiSV2yA

 

Verbrechen an Deutschen !

https://youtu.be/R3kmXscp6vY

 

Hellstorm Exposing The Real Genocide of Nazi Germany full

https://youtu.be/FUt-yxJODxI

 

David Icke – This Is The End 2017

https://youtu.be/1RqKiILaQxg

 

Wir haben als Volk, zu 60-70% aller Errungenschaften WELTWEIT beigetragen, diese 60-70% sind in unserer Heimat, in den Köpfen des Deutschen entstanden, für uns und für alle. Wir können da Stolz zeigen!

Und wir sollten uns das bewahren! Wir sollten Aufstehen und sagen, wir wollen das unsere Kultur fortbesteht!

Sonst wird die für immer verloren sein und verschwinden! Das gab es schonmal! Ja in Ägypten, denn die alte Hochkultur dort war die Weiße, dann wurde sie zersetzt mit der Überflutung von anderen Kulturen.

Über den Jetzt Zustand kann jeder selbst denken was er will!